esters-logo    
Sitemap German Version
 
-
Produkte-
Willkommen  Produkte > Durchfluss 
  -  
Durchfluss
  Durchflussmesser
-
  Fluidistor-Gasdurchflussmesser GD 300 Ex/GD 500 Ex
  Gas-Massen-Durchflussmesser ECOFLOW 2
  Thermischer Durchflussmesser ECOFLOW 3
  Mengenumwerter/ Auswertelektroniken
 
1-/2-Kanal Mengenumwerter GDR 1403
-
Druckluft-Kontrollrechner PAC 1201
-
ND Mengenumwerter GDR 1404
BHKW Wirkungsgrad Mengenumwerter GDR 1407
Brennwert Mengenumwerter GDR 1408

Tools
Drucken der Seite
  Fragen?  Mail-Kontakt

 

 

 
Durchfluss

Durchflussmesser

Fluidistor - Gasdurchflussmesser GD 300 Ex/GD 500 Ex

Der Gasdurchflussmesser GD 300/GD 500 dient zur Messung aller technischen und medizinischen Gase von DN 15 bis DN 400.
Der Gasdurchflussmesser ist ein Fluidistor-Oszillator, dessen Schwingungsfrequenz direkt proportional zur Geschwindigkeit des den Fluidistor durchströmenden Gases ist. >>mehr

Pipes
GD 300 DN 50

HB 300 - integrierter Messrechner im Messkopf des GD 300/ GD 500

Die Durchflussmesser GD 300/GD 500 können mit einem integriertem Messrechner im Messkopf ausgestattet werden. Dieser führt die Umrechnung von Bm³/h in Verbindung mit Druck (Festwert) und Temperatur (Festwert) in Nm³/h aus.

Die Messwerte werden entweder über einen Stromausgang direkt an ein übergeordenetes
SPS-System übertragen oder die Signale werden über den nativen Pulsausgang an die Mengenumwerter der Esters Baureihen zur applikationsspezifischen Weiterverarbeitung geleitet.

-

ECOFLOW 2 - Gas-Massen-Durchflussmesser

Der ECOFLOW2 findet seinen Einsatz bei der Messung kleiner Durchsatzmengen im Bereich von 0,1 – 1 – 2 – 50 NL/min. Die Nennweite des Gerätes beträgt DN 10. Er eignet sich daher besonders zu Abrechnungszwecken technischer sowie medizinischer Gase in Krankenhäusern und Arztgemeinschaftspraxen. >>mehr

Ecoflow 2
   
-

Ecoflow 3 - Thermischer Durchflussmesser

Der thermische Durchflussmesser Ecoflow 3 besteht aus der Messarmatur E3555 (Nennweite DN 15 bis DN 50) und dem
Flow Sensor E3510. Der Flow Sensor basiert auf dem thermischen Massestromverfahren.

Der Sensor eignet sich insbesondere zur Messung von trockenen und reinen Gasen, wie Druckluft, Stickstoff, Sauerstoff, Kohlenstoffdioxid (CO2), Helium oder andere nicht korrosive Gase im industriellen und medizinischen Einsatzgebieten. >>mehr

-
Anwendungsspezifische Mengenumwerter/Auswerteelektroniken Mengenumwerter

Der Anschluss von externen Mengenumwertern ermöglicht über zusätzliche Funktionen eine erweiterte Nutzung der ermittelten Messwerte.

  • Anschluss von Druck- und Temperatursensoren zur Normierung der Messwerte
  • Integration in IT-Netzwerke mittels Ethernet TCP/IP-Schnittstelle
  • Datenü̈bermittlung mit PROFIBUS DP, Modbus RTU, Modbus TCP, Ethernet TCP/IP
  • integrierte Schreiberfunktion zur Protokollierung von Messwerten im Ringspeicher zur schnellen Ortung von Störungen während des Betriebs
  • Speicherung der protokollierten Messwerte in einer externen SQL-Datenbank mit der Software Esters Energy Efficiency und Device Manager E3DM
  • Visualisierung der Messwerte als Zeitreihen mit der E3DM
  • integrierte Leitwarte zum Monitoring der aktuellen Werte (frei konfigurier) in E3DM
  • täglicher Statusreport via E-Mail mit dem Esters Infoserver (EIS)
  • Grenzwertmeldungen per E-Mail über Esters Alarm Server (EAS)

Des Weiteren verfügen die externen Mengenumwerter jeweils über anwendungsspezifische Lösungen, die nachfolgend näher erläutert werden.

 
Medizin

1-/2-Kanal Mengenumwerter GDR 1403 für technische und medizinische Gase

Der Durchfluss-Korrekturrechner GDR 1403 erfasst über 1 oder 2 Kanäle die Impulssignale von bis zu zwei Gasdurchflussmessern GD 300 / GD 500 und rechnet diese je nach Aufgabenstellung in m³/h, Nm³/h, l/h oder Nl/h um. Auf dem LCD-Display werden der momentane Durchfluss in m³/h (l/h) bzw. Nm³/h (Nl/h) und die Menge in m³ (l) bzw. Nm³ (Nl) angezeigt. >>mehr

-

Druckluft-Kontrollrechner PAC 1201

Der Druckluft-Kontrollrechner PAC 1201 erfasst über 1 oder 2 Kanäle die Impulssignale von bis zu zwei Gasdurchflussmessern GD 300/GD 500 und ermöglicht die litergenaue Erfassung von Druckluftverbrauchsmengen auf Anlagen bzw. Maschinenebene (Ebene 4).

Das Gerät überwacht einzelne Produktionszyklen hinsichtlich des Druckluftverbrauchs innerhalb einer Produktionszelle. >>mehr

Anlage
-
Biogas1

ND Mengenumwerter GDR 1404

Die Baureihe GDR 1404 zeichnet sich durch eine direkte Berechnung des Gasverbrauchs in Nm³ aus und ermöglicht die Anbindung von verschiedenen Gasanalysegeräten.

Die Geräte können entsprechend ihrer Konfiguration und des Messverfahrens bis zu 4 Sensoren (Durchfluss, Druck, Temperatur und hydrostatischen Druck), die für die Berechnung der Nm³ nötig sind, parallel erfassen. Sollte einer dieser Werte nicht über einen Sensor erfasst werden, so berechnet der Messrechner die Nm³ über eine Festwertangabe. >>mehr

-

BHKW Wirkungsgrad Mengenumwerter GDR 1407

Der GDR 1407 BHKW Wirkungsgrad Mengenumwerter erfasst den Volumen - oder Massestrom eines Gaszählers (z.B Esters GD 300 oder Fremdfabrikate) über einen Puls oder mA-Eingang. Zusätzlich verfügt er über Eingänge für Gasdruck, Gastemperatur sowie barometrischen Druck, so dass ein normierter Durchfluss berechnet wird. Die Gasqualität wird durch eine Gasanalyse erfasst und kann über verschiedene Schnittstellen an den GDR 1407 übergeben.

Die Übertragung der aktuellen Motorleistung erfolgt über mA-, Puls- oder Volteingang. Für die Wirkungsgradberechnung bei Zündstrahlmotoren kann der Ölverbrauch per Pulseingang übermittelt werden.

Zusätzlich kann der Rundsteuerempfänger über potentialfreie Kontakte angeschlossen werden.

Der integrierte Datenlogger (Ringspeicher), die Ethernet TCP/IP Anbindung sowie die verschiedenen Softwaremodule schaffen die Basis für eine umfangreiche Analyse der Daten. Die Anbindung an eine übergeordnete Steuerung wird über mA-, Puls oder PROFIBUS DP/Modbus RTU/ Modbus TCP realisiert. >>mehr

MOTOR
-
Biogas2

Brennwert Mengenumwerter GDR 1408

Die Baureihe GDR 1408 zeichnet sich durch eine direkte Berechnung der Feuerungswärmeleistung (FWL) in MW/h aus.

Das Gerät erfasst die für die Berechnung von Nm³ relevanten Werte (Durchfluss, Druck, Temperatur und hydrostatischen Druck) parallel über Sensoren. Die Abtastrate für die Wertermittlung an den Sensoren beträgt 100 ms. Die Analogeingänge für Druck, Temperatur und hydrostatischen Druck (barometrischen Druck) haben eine Auflösung von 15 Bit. Die Dokumentation der Messwerte kann auf Wunsch im Raster von 1000 ms erfolgen. Der Integrator zur Berechnung der Nm³ arbeitet mit einer Abtastrate von 100 ms.

Der für die Messung relevante Methangehalt des durchfliessenden Mediums wird von einer Gasanalyseeinheit über die serielle RS 232-Schnittstelle übergeben. >>mehr

 
Willkommen News Produkte Download Unternehmen Kontakt